Fotograf verbringt die Ewigkeit damit, auf Museumsbesucher zu warten, um die Kunstwerke zu vergleichen und das Ergebnis ist es wert zu warten.

Die meisten von uns langweilten sich mindestens einmal im Leben in einem Museum – außer diesem Kerl! Der in Frankreich lebende Fotograf Stefan Draschan unterhält sich in Kunstgalerien immer wieder mit eigenen Kunstprojekten. 

Eines dieser Projekte ist „People Matching Artworks“. Obwohl Draschans Bilder zunächst perfekt inszeniert wirken, ist das Geheimnis dahinter eigentlich Geduld. Der Fotograf besucht gerne verschiedene Museen, vor allem in Paris, Wien und Berlin, wo er darauf wartet, dass sich die Besucher plötzlich auf lustige Weise mit einem Kunstwerk messen.

Das Ergebnis sind diese humorvollen und einzigartigen Bilder von unerwarteter Harmonie zwischen den Menschen und den Kunstwerken, denen sie gegenüberstehen. Normalerweise sind es die Outfits, die zur Kunst passen, aber es gibt auch Leute, die wegen ihrer Frisuren und Farben oder gar Bärte zu den Bildern passen. 

Scrollen Sie nach unten, um dieses laufende Projekt selbst zu sehen und pass auf – Stefan Draschan könnte irgendwo da draußen genau dich „jagen“!

Kommentar verfassen